Prämiensparvertrag

Prämiensparvertrag – Stadtsparkasse München zur Zinszahlung von € 8.000 verurteilt

Das Landgericht München I hat mit Urteil vom 23.07.2021 (noch nicht rechtskräftig) erstmals die Stadtsparkasse München (SSKM) zur Nachzahlung von Zinsen zweier gekündigter Prämiensparverträge in Höhe von knapp € 8.000,00 verurteilt. Zudem muss die SSKM die Kosten des Verfahrens, eines Sachverständigengutachtens und die Rechtsanwaltskosten des Klägers tragen. Damit ist das Gericht den Anträgen des Klägers…

Prämiensparverträge: Kündigungen der KSK München – Was tun?

Unter Hinweis auf ein Niedrigzinsumfeld werden derzeit auch von der KSK München Starnberg Ebersberg massenhaft Sparverträge, sog. „S-Prämiensparen flexibel“, gekündigt. In ganz Deutschland versuchen zahlreiche Sparkassen sich der gut verzinsten Sparverträge durch Kündigung zu entledigen. Unwirksame Kündigungen Die Sparkassen berufen sich dabei auf ein Urteil des BGH vom 14.05.2019 – XI ZR 345/18, wonach eine…

P&R – Landgericht Traunstein verurteilt Berater wegen Falschberatung

Das Landgericht Traunstein hat mit Urteil vom 13.01.2021 (noch nicht rechtskräftig) zwei Beratungsgesellschaften zum Schadensersatz in Höhe von fast € 900.000,00 verurteilt. Die von der Kanzlei WMP Rechtsanwälte vertretene P&R Anlegerin wird zudem von etwaigen Rückzahlungsansprüchen der Insolvenzverwalter freigestellt. Die Richter nahmen an, dass die Containerinvestments nicht – zumindest nicht in dieser Größenordnung – für…

Stadtsparkasse München – Millionenverluste durch Eurex-Geschäften

Immer mehr Kunden melden sich bei der Kanzlei WMP Rechtsanwälte, da sie zum Teil Millionenschäden durch Eurex-Optionsgeschäfte erlitten haben. Vermögende Kunden in Eurex-Geschäfte gebracht In den letzten Jahren haben Kreditinstitute und Berater mit vermögenden Privatkunden offenbar ein neues Geschäftsmodell aufgebaut. Aufgrund der seit Jahren mauen Zinserträge hat man eine vermeintlich lukrative Alternative angepriesen, nämlich Optionsgeschäfte…

P&R – Münchner Bank eG droht Verurteilung wegen Falschberatung

Das Landgericht München I hat in einer mündlichen Verhandlung am 16.03.2020 angekündigt, die Münchner Bank eG wegen fehlerhafter Beratung eines Kunden zu einem P&R Investment zu verurteilen. Der von uns https://wmprecht.de/pr-glaeubigerversammlungen/vertretene Kläger hatte im Oktober 2014 mehrere zehntausend Euro aufgrund der Beratung durch die Münchner Bank eG in P&R investiert. Fehler bei P&R Beratung Die…

Namensschuldverschreibung

WMP Rechtsanwälte führt Musterverfahren bei US Öl- und Gasfonds XVII

Das Oberlandesgericht Celle hat das Kapitalanleger-Musterverfahren, kurz KapMuG, in Sachen US Öl- und Gasfonds XVII eröffnet. Das Gericht hat die Kanzlei WMP Rechtsanwälte als Vertreter des Musterklägers bestimmt. Das Aktenzeichen des Verfahrens lautet 9 Kap 4/18. Musterbeklagte sind die TB Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und die Herren Kay Rieck und Matthias Moosmann. Mit der Anmeldung können Sie…

P&R – Vermittler zu Schadensersatz verurteilt

Das Landgericht Erfurt hat mit Urteil vom 22.02.2019 erstmals einen Vermittler von P&R Investments zur Zahlung von Schadensersatz von € 120.000,00 verurteilt. Pflichtverletzungen bei P&R Beratung festgestellt Nach Ansicht des Landgerichts Erfurt hat der Vermittler die betroffenen Anleger nicht über sämtliche Risiken, die mit den Kauf- und Verwaltungsverträgen verbunden sind, aufgeklärt und in den Verträgen…

Namensschuldverschreibung

US Öl und Gas Namensschuldverschreibung (NSV) – Erfüllungsanspruch besteht!

Inhaber der US Öl und Gas Namensschuldverschreibung (NSV) sollten jetzt ihre Erfüllungsansprüche geltend machen. Das OLG Stuttgart bestätigte unsere Rechtsansicht, dass die Energy Capital Beteiligungsgesellschaft mbH die Einlage samt Zinsen auszahlen muss. Die Laufzeit der NSV 1 ist befristet bis zum 31. Dezember 2016 [bzw. 30. Juni 2017 hinsichtlich NSV 2 bzw. 31. Dezember 2017 hinsichtlich…

Namensschuldverschreibung

US Öl- und Gasfonds und NSV (Energy Capital Invest) – zum 31.12.2018 droht Verjährung

Die Chancen bei den „US Öl- und Gas Namensschuldverschreibung“ sein Kapital + Zinsen zu erhalten, sind so gut wie nie. Auch bei ECI-Fonds ist die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen aussichtsreich 1. Anspruch auf vollständige Rückzahlung + vertragliche Zinsen bei „US Öl- und Gas Namensschuldverschreibungen“ (NSV) Bezüglich der NSV 1 – 6 haben inzwischen mehrere Urteile bestätigt,…

SWAP

P&R – Insolvenzverfahren eröffnet – Forderungen anmelden

Das Amtsgericht München hat mit Beschluss vom 24. Juli 2018 die Insolvenzverfahren für die deutschen P&R Container-Verwaltungsgesellschaften eröffnet und die Rechtsanwälte Dr. Michael Jaffé und Dr. Philip Heinke als Insolvenzverwalter bestellt. Mit der Eröffnung der Insolvenzverfahren ist nun der Weg für die rund 54.000 Anleger frei, ihre Forderungen gegenüber den insolventen Gesellschaften anzumelden. Das Gericht…